Aktuelles

Corona - Netz der Schnellteststationen ausgeweitet


Das umfangreiche Angebot an Schnelltestmöglichkeiten in Waiblingen wurde noch erweitert. Künftig können sich Bürgerinnen und Bürger auch in Hohenacker auf das Corona-Virus testen lassen. Außerdem wurden die Testmöglichkeiten in Bittenfeld ausgeweitet. Seit kurzem gibt es bereits Schnelltestmöglichkeiten in Hegnach und Neustadt, ebenso im Haus Elim in Bittenfeld.

Von der Waiblinger Central Apotheke werden Bürgertests angeboten, mit denen Bürgerinnen und Bürger kostenfrei und ohne bestimmten Anlass Schnelltests durchführen lassen können.

Oberbürgermeister Andreas Hesky hatte bereits vor einiger Zeit Arztpraxen und Apotheken angeboten, städtische Räume für die Testungen nutzen zu können. Daraus haben sich, neben den Teststellen in den Praxen und Apotheken selber, Testzentren im Bürgerzentrum Waiblingen sowie im Forum Süd und im Forum Mitte entwickelt. „Die vorhandenen Testmöglichkeiten werden sehr gut nachgefragt. Ich freue mich sehr, dass nun weitere Schnellteststationen den Ortschaften hinzukommen und damit das Angebot in Waiblingen noch größer wird. Die Schnelltests sind ein wirksames Mittel, um Infektionen zu erkennen und die Infektionskette rasch und wirksam unterbrechen zu können“, so Oberbürgermeister Hesky.

>> Hier finden Sie Informationen zu den zahlreichen Schnellteststationen in Waiblingen.

Die Corona-Schnelltests werden durch einen Abstrich in der Nase durchgeführt. Es gibt die Auswahl zwischen dem „tiefen Abstrich“ mit einer Sensitivität von ca. 97% oder dem „sanften Abstrich“ mit einer Sensitivität von ca. 90%. Für Kinder werden auch Speichel-/Lolli-Tests angeboten. Bei diesen Tests ist es erforderlich, dass eine Stunde vorher nichts gegessen und getrunken wird.

Testen lassen kann sich jeder und jede, unabhängig vom Alter, bei Bedarf auch mehrmals wöchentlich. Die genauen Testzeiten sind jeweils aktuell dem Schnelltestportal auf der Homepage des Landkreises zu entnehmen.

Ebenso erfolgt die Terminvergabe online über das Schnelltestportal des Landkreises. Dort klickt man die Berechtigung "Bürgertest" an und sucht dann unter den angebotenene Testzentren das passende aus, und dort wiederum eine passende Uhrzeit.

Ausnahme: Für die Schnelltests im Haus Elim in Bittenfeld erfolgt die Terminvergabe über die Ortschaftsverwaltung Bittenfeld. Für Details öffnen Sie bitte den untenstehenden Link zur Pressemitteilung.

Wer über keinen Internetzugang verfügt oder Nachfragen hat, kann sich telefonisch an die Ortschaftsverwaltungen wenden.

Weitere Informationen, auch über die genauen Testorte in den Ortschaften und die Telefonnummern der Ortschaftsverwaltungen, finden Sie in den Pressemitteilungen

>> zu den Teststationen in Hegnach und Neustadt

>> zu den Teststationen in Hohenacker und in der Zehntscheune Bittenfeld

>> zur Teststation im Haus Elim in Bittenfeld.


Wappen des Stadtteil Bittenfeld