Rundgang

Die Ortschaft Bittenfeld liegt inmitten einer reizvollen Landschaft, die durch Landwirtschaft und ausgedehnte Wälder geprägt ist und einen hohen Freizeitwert besitzt. Bittenfeld verfügt über einen intakten Ortskern mit historischen Gebäuden und der Evangelischen Ulrichkirche. Sie ist im spätgotischen Baustil (1483) errichtet worden, während der Ostturm bereits aus der frühgotischen Epoche (1300) stammt.

Dann sind da noch das Geburtshaus von Friedrich Schillers Vater, Johann Caspar Schiller, und zwar in der Schillerstraße 105 – eine Gedenktafel informiert über den Schiller-Vorfahren; das ehemalige Pfarrhaus (1721) mit Pfarrscheuer (1742), Reste der Marienkapelle (um 1500) und des Schlosses (1593/98), die zu einem attraktiven Veranstaltungsraum umgewandelte Zehntscheuer (1797, im Kern 1503/04) und der Löwenbrunnen (1719).


Wappen des Stadtteil Bittenfeld